VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
Habilitationsschrift: Designsoziologie. Der erweiterte Designbegriff im Entwurfsfeld der Politischen Theorie und Soziologie

von PD Dr. Yana Milev

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Ymh/Fragment 447 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2023-01-29 22:09:41 Hindemith
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wikipedia Scoop (Journalismus) 2006, Ymh

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
WiseWoman
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 447, Zeilen: 17, 20-29, 31-32
Quelle: Wikipedia Scoop (Journalismus) 2006
Seite(n): 1, Zeilen: online
Der Ausdruck Scoop, [...] bezeichnet in der Sprache der Medienschaffenden eine exklusive Meldung, die ein Medium früher als andere Medien verbreitet. Scoops sind dementsprechend das Ergebnis eigener Recherchen oder resultieren aus den Tipps von Informanten, die dann in einem Medium zur Sensationsnachricht hochgepusht werden. Scoops steigern das Ansehen eines Mediums, da andere Medien - so sie denn die Nachricht ebenfalls verbreiten möchten - sich aufgrund der Exklusivität notgedrungen auf die zuerst veröffentlichte Meldung und das verbreitende Medium beziehen müssen. Auch innerhalb der Redaktion erhält ein Redakteur für einen von ihm recherchierten Scoop, der von vielen anderen Medien übernommen wird, einen Scoop-Bonus, der ihm wesentlich mehr Honorar einspielt. [...] Die Jagd nach vermeintlichen Scoops ist einer der Gründe, wenn Nachrichten so zugespitzt oder zum Teil [erfunden werden, damit sie wie ein Scoop aussehen.] Der Ausdruck Scoop bezeichnet in der Sprache der Medienschaffenden eine exklusive Meldung, die ein Medium früher als andere Medien verbreitet. Scoops sind dementsprechend das Ergebnis eigener Recherchen oder resultieren aus den Tipps von Informanten. Scoops steigern das Ansehen eines Mediums, da andere Medien - so sie denn die Nachricht ebenfalls verbreiten möchten - sich aufgrund der Exklusivität notgedrungen auf die zuerst veröffentlichte Meldung und das verbreitende Medium beziehen müssen. Auch innerhalb der Redaktion erhält ein Redakteur für einen von ihm recherchierten Scoop, der von vielen anderen Medien übernommen wird, Anerkennung. [...]

Die Jagd nach vermeintlichen Scoops ist einer der Gründe dafür, wenn Nachrichten so zugespitzt oder zum Teil erfunden werden, dass sie wie ein Scoop aussehen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(WiseWoman), Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20230129221107