VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Brücker, Herbert; Hauptmann, Andreas; Vallizadeh, Ehsan
Titel    Flüchtlinge und andere Migranten im deutschen Arbeitsmarkt: Der Stand im September 2015.
Sammlung    Aktuelle Berichte
Herausgeber    Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Ort    Nürnberg
Ausgabe    14/2015
Jahr    2015
Umfang    13 S.
URL    http://doku.iab.de/aktuell/2015/aktueller_bericht_1514.pdf

Literaturverz.   

no
Fußnoten    no
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Kst/Fragment 152 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-10-02 16:36:09 Mendelbrno
Brücker et al. 2015, Fragment, Gesichtet, Kst, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 152, Zeilen: 22-31
Quelle: Brücker et al. 2015
Seite(n): 9, 10, Zeilen: 9: 12 ff.; 10: 6 ff.
Past experience of refugee migration shows that the integration of refugees into the labour market takes longer. In the past decades, five years after immigration, around 50% of refugees of working age were able to work, a good 60% after ten years and around 70% after 15 years. In the past, a person with asylum status who worked full-time earned an average of 1,100 euros in the first year after moving in. After ten years the value was 1,500 euros and after 15 years 1,600 to 1,700 euros. Compared to other migrants, the wage level of refugees in their first year of employment was 400 euros lower and even after 15 years an average difference of 300 euros remained. This means that people who came to Germany as refugees were on average among the poorest earning groups on the German labour market in the past. [page 9]

Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen braucht Zeit: So belief sich der Anteil der Beschäftigten an der Bevölkerung von 15 bis 64 Jahren unter den Flüchtlingen im Zuzugsjahr durchschnittlich auf 8 Prozent. Nach fünf Jahren stieg der Anteil auf knapp 50 Prozent, nach zehn Jahren auf 60 Prozent und nach 15 Jahren auf knapp 70 Prozent (siehe Seite 10 Abbildung 2).

[page 10]

Das monatliche Durchschnittsgehalt von vollzeiterwerbstätigen Flüchtlingen betrug im ersten Jahr nach dem Zuzug rund 1.100 Euro, zehn Jahre nach dem Zuzug 1.500 Euro und stieg danach auf 1.600 bis 1.700 Euro. Die monatlichen Durchschnittseinkommen von Flüchtlingen sind damit im ersten Zuzugsjahr gut 400 Euro geringer als die von anderen Migrantengruppen, nach 15 Jahren immer noch um 300 Euro. Insgesamt gehören die Migranten, die als Schutzsuchende nach Deutschland gekommen sind, zu den am schlechtesten verdienenden Gruppen am deutschen Arbeitsmarkt.

Anmerkungen

The source is not given.

Sichter
(Mendelbrno) Schumann