VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
Anlegerschutz bei Derivaten

von Dr. Przemyslaw Trubicki

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Pt/Fragment 058 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2024-02-06 01:47:49 Numer0nym
BauernOpfer, Brandt 2002, Fragment, Gesichtet, Pt, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 58, Zeilen: 1-23 (kpl.)
Quelle: Brandt 2002
Seite(n): 246, 247, Zeilen: online
[Nur bei Basket- oder Portfoliotransaktionen, die in der] Regel der Eigenkapitalentlastung des Sicherungsgebers dienen sollen, werden noch spezielle Kreditereignisse für jede Transaktion individuell definiert. Eine solche gegenüber den sonst üblichen Definitionen der Kreditereignisse in der Regel knappere Definition ist insbesondere auch aus wirtschaftlicher Sicht angemessen, da sich in einem Portfolio regelmäßig die unsystematischen Kreditrisiken, also diejenigen Risiken, die sich auf den Schuldner als Individuum beziehen, durch Diversifikation reduzieren.134


aa) Insolvenz

Insolvenz als Kreditereignis setzt nicht, wie der Terminus vermuten lassen könnte, zwangsläufig ein Insolvenzverfahren voraus. Vielmehr knüpft es an die tatsächliche Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung135 des Referenzschuldners an und beschreibt Fallgruppen, die den Insolvenzgründen entsprechen.136 Somit ist das Kreditereignis der Insolvenz bereits gegeben, wenn etwa ein besicherter Gläubiger einen wesentlichen Teil der Vermögenswerte des Referenzschuldners in Besitz nimmt oder ein Verwertungsverfahren über diese Werte einleitet.


bb) Vorzeitige Fälligkeit von Verbindlichkeiten (Obligation Accelaration)

Das Kreditereignis vorzeitige Fälligkeit von Verbindlichkeiten ist nach Maßgabe der ISDA Credit Derivative Definitions erfüllt, wenn eine Verbindlichkeit des Referenzschuldners wegen einer Vertragsverletzung durch den Referenzschuldner zur vorzeitigen Rückzahlung fällig gestellt worden ist - etwa durch eine Kündigung des Gläubigers. Nicht von diesem Ereignis erfasst sind indes Nichtzahlungen auf fällige Forderungen, da diese ein eigenständiges Kreditereignis begründen.137


134 Burghof/Henke/Rudolph, ZBB 1998, 277, 283.

135 Obermüller/Hess, Insolvenzordnung, Rn. 84.

136 Brandt, BKR 2002, 243, 247.

137 Brandt, BKR 2002, 243, 248.

Lediglich bei Basket- oder Portfolio [sic] Transaktionen, die in der Regel der Eigenkapitalentlastung des Sicherungsnehmers dienen sollen, werden spezielle Kreditereignisse für jede Transaktion individuell definiert. Eine solche, gegenüber den sonst üblichen Definitionen in der Regel knappere Definition ist insbesondere auch aus wirtschaftlicher Sicht angemessen, da sich in einem Portfolio regelmäßig die unsystematischen Kreditrisiken, also diejenigen Risiken, die sich auf den Schuldner als Individuum beziehen, durch Diversifikation reduzieren oder vollständig ausschalten [Fn. 37: Vgl. hierzu Burghof/Henke/Rudolf, ZBB 1998, 277, 283.]. In der Praxis finden sich daher bei Portfolio-Swaps häufig nur die Kreditereignisse Insolvenz und Nichtzahlung.


[Seite 247]

1. Insolvenz

Das Kreditereignis der Insolvenz setzt nicht, wie der Terminus vermuten lassen könnte, zwangsläufig ein förmliches Insolvenzverfahren voraus. Vielmehr knüpft es in tatsächlicher Hinsicht an die faktische Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung des Referenzschuldners an und beschreibt Fallgruppen, in denen sich diese Insolvenzgründe [Fn. 38: Zu den Insolvenzgründen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung vgl. Nerlich/Römermann/Mönning, InsO, Stand: November 2000, § 17 RdNr. 12ff. und § 19 RdNr. 15ff.m.w.N.] regelmäßig manifestieren. Somit ist das Kreditereignis der Insolvenz bereits gegeben, wenn etwa ein besicherter Gläubiger einen wesentlichen Teil der Vermögenswerte des Referenzschuldners in Besitz nimmt oder ein Verwertungsverfahren über diese Werte einleitet.

2. Vorzeitige Fälligkeit von Verbindlichkeiten

Das Kreditereignis vorzeitige Fälligkeit von Verbindlichkeiten ist nach Maßgabe der 1999 ISDA Credit Derivative Definitions erfüllt, wenn eine Verbindlichkeit des Referenzschuldners wegen einer Vertragsverletzung durch den Referenzschuldner zur vorzeitigen Rückzahlung fälliggestellt worden ist - etwa durch eine Kündigung des Gläubigers. Nicht von diesem Kreditereignis erfasst sind indes Nichtzahlungen auf fällige Forderungen, da diese ein eigenständiges Kreditereignis begründen.

Anmerkungen

Die Quelle ist zwar in Fn. 136 und 137 genannt, Umfang und Wörtlichkeit der Übernahme gehen daraus jedoch nicht hervor.

Sichter
(SleepyHollow02), Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20231002205101