VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
Anlegerschutz bei Derivaten

von Dr. Przemyslaw Trubicki

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Pt/Fragment 050 12 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2023-09-01 15:19:13 WiseWoman
BauernOpfer, Bosch 1995, Fragment, Gesichtet, Pt, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 50, Zeilen: 12-21
Quelle: Bosch 1995
Seite(n): 370, Zeilen: r. Sp., 9 ff.
b) Optionsgeschäft mit Barausgleich

Optionen mit Barausgleich kennzeichnet, dass der Verkäufer einer Kaufoption (Call Option) die Differenz zwischen dem vereinbarten Erwerbspreis und dem Marktpreis schuldet, falls dieser am Ausübungstag höher ist als der vereinbarte Erwerbspreis. Ist in diesen Fällen nur ein einziger Ausübungszeitpunkt vorgesehen (europäische Option), so bedarf es keiner Ausübungserklärung, und das Recht des Optionskäufers kann vertraglich als lediglich bedingter Zahlungsanspruch ausgestaltet werden. Es wird dann nicht notwendigerweise als Optionsrecht bezeichnet. Bis auf den Abwicklungsmodus entspricht es materiell jedoch einem Optionsrecht.110


110 Bosch, WM 1995, 365, 370.

b) Optionsgeschäft mit Barausgleich

Bei einer typischen Option mit Barausgleich schuldet der Verkäufer einer Kaufoption (call Option) die Differenz zwischen dem vereinbarten Erwerbspreis (Optionspreis oder strike price) und dem Marktpreis, falls dieser am Ausübungstag höher ist als der Optionspreis; der Verkäufer einer Verkaufsoption (put Option) schuldet diese Differenz, wenn der Marktpreis niedriger ist als der Optionspreis. Ist in diesen Fällen nur ein einziger Ausübungszeitpunkt vorgesehen (europäische Option), so bedarf es keiner Ausübungserklärung, und das Recht des Optionskäufers kann vertraglich als bloßer bedingter Zahlungsanspruch ausgestaltet werden. Es wird dann nicht notwendigerweise als Optionsrecht bezeichnet. Materiell entspricht es jedoch einem Optionsrecht, abgesehen nur vom Abwicklungsmodus.

Anmerkungen

Die Quelle ist zwar Fn. 110 genannt, die Wörtlichkeit der Übernahme wird jedoch nicht gekennzeichnet.

Sichter
(SleepyHollow02), Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20240503190326