VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
Anlegerschutz bei Derivaten

von Dr. Przemyslaw Trubicki

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Pt/Fragment 009 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2023-12-26 13:56:57 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Pt, Rettberg 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 9, Zeilen: 1-21
Quelle: Rettberg 2003
Seite(n): b 14, Zeilen: 0
Der Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments weist auf das Risiko hin, dass OTC-Derivate (an der Öffentlichkeit vorbei im Freiverkehr direkt zwischen Banken gehandelte Derivate) auf den Finanzmärkten einen gefährlichen Überhang bilden könnten. Zudem bestände die Gefahr, dass zahlreiche hochkomplexe Derivate illiquide werden und die Inhaber dann in Schwierigkeiten gerieten, Positionen abzuschließen oder zu bewerten. Dies insbesondere dann, wenn sich die Marktbedingungen als schwierig erweisen. Derivate könnten sich auch zu einem üblichen Mechanismus im Finanzmanagement von Gesellschaften, Investmentgesellschaften und kleineren Banken entwickeln, die möglicherweise gar nicht über die notwendige Kompetenz bei der Kontrolle der erhöhten Risiken verfügen. Ein weiteres Risiko wird darin gesehen, dass in diesem sich schnell ändernden Bereich auch die Sachkenntnis in den Aufsichtsbehörden oft nicht ausreiche. Finanzderivate würden in unterschiedlicher Form an Kleinanleger vermarktet. Daher sollten sie der Aufsicht durch die nationale Regulierungsbehörde für den Finanzbereich unterliegen. Der Ausschuss weist darauf hin, dass bei der Erstellung neuer oder der Änderung bestehender Richtlinien besonderes Augenmerk auf Derivate zu richten ist. Gemeinsam mit nationalen und supranationalen Institutionen sollte ein Instrument zur Messung und Beobachtung der globalen Risikoexponierung durch Derivate und insbesondere durch das akkumulierte Kreditrisiko von Kreditderivaten auf den Weg gebracht werden. Der Ausschuss weist auf das Risiko hin, dass OTC-Derivate (an der Öffentlichkeit vorbei im Freiverkehr direkt zwischen Banken gehandelte Derivate) auf den Finanzmärkten einen gefährlichen Überhang bilden könnten. [...]


Zahlreiche hochkomplexe Derivate könnten illiquide sein und die Inhaber könnten dann in Schwierigkeiten geraten, Positionen abzuschließen oder zu bewerten. "Dies insbesondere dann, wenn sich die Marktbedingungen als schwierig erweisen", warnt der Ausschuss.

Derivate könnten sich zu einem allgemein üblichen Mechanismus im Finanzmanagement von Gesellschaften, Investmentgesellschaften und kleineren Banken entwickeln, die möglicherweise nicht über die notwendige Kompetenz bei der Kontrolle der Risiko-Exponierung verfügten. Ein weiteres Risiko wird darin gesehen, dass in diesem sich schnell ändernden Bereich, auch die Sachkenntnis in den Aufsichtsbehörden oft nicht ausreiche. Finanzderivate würden in unterschiedlichen Formen an Kleinanleger vermarktet - beispielsweise als gelistete Produkte oder über Spread Betting. Daher sollten sie der Aufsicht durch die nationale Regulierungsbehörde für den Finanzbereich unterliegen.

Der Ausschuss fordert die Kommission auf, bei der Erstellung neuer oder der Änderung bestehender Richtlinien besonderes Augenmerk auf Derivate zu richten. Gemeinsam mit nationalen und supranationalen Institutionen sollte ein Instrument zur Messung und Beobachtung der globalen Exponierung durch Derivate und insbesondere durch das akkumulierte Kreditrisiko (einschließlich des Abrechnungsrisikos) von Kreditderivaten auf den Weg gebracht werden.

Anmerkungen

Die Quelle ist auf der Vorseite oben (Fn. 1) einmal als Beleg für den ersten Satz der Arbeit genannt. Die weitgehend wörtliche Übernahme sowie deren Umfang werden daraus jedoch nicht ansatzweise erkennbar.

Sichter
(SleepyHollow02), Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20231226135805