VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
Arbeitnehmerberücksichtigung im Übernahmerecht

von Manja Schreiner

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Msr/Fragment 055 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2023-08-06 20:15:07 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Msr, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Weiss 2003

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 55, Zeilen: 15-18
Quelle: Weiss 2003
Seite(n): 178, Zeilen: online
Ein Blick auf die gesellschafts- und arbeitsrechtlichen EG-Richtlinien wird zeigen, inwieweit das Profil der Arbeitnehmermitwirkung in den Staaten der Europäischen Union durch die bislang erlassenen EG-Richtlinien ergänzt, eingeebnet oder einander angeglichen wurde. Das Sinnvolle und Machbare meint etwas ganz anderes, nämlich der Frage nachzugehen, inwieweit das Profil der Arbeitnehmermitwirkung in den Staaten der EU durch die bislang erlassenen EG-Richtlinien ergänzt, eingeebnet oder wenigstens einander etwas angeglichen wird.
Anmerkungen

Kleinteilig. Aber in der Formulierung doch auffällig ähnlich, bis in die leichten Holprigkeiten ("Profil [...] einander angeglichen").

Sichter
(SleepyHollow02), Schumann


[2.] Msr/Fragment 055 18 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2023-08-07 14:10:44 WiseWoman
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Krimphove 1993, Msr, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 55, Zeilen: 18-28
Quelle: Krimphove 1993
Seite(n): 244, Zeilen: 2. Sp., 8-19
Die unterschiedlichen nationalen Rechtssituationen im Arbeits- und Gesellschaftsrecht führten bislang nicht nur zu Benachteiligungen bei Arbeitnehmern aus Mitgliedstaaten, in denen diese Rechtsbereiche weniger ausgestaltet sind. Sie beeinträchtigen auch die Wettbewerbs- und Chancengleichheit europäischer Unternehmen auf dem Binnenmarkt. Hiervon sind vor allem kleine und mittlere Betriebe betroffen. Denn diese verfügen zumeist nicht über das notwendige Wissen, um die verschiedenen Bedingungen der nationalen Arbeitsrechte handhaben zu können. Die Beschäftigung mit dem europäischen Arbeits- und Gesellschaftsrechts stellt folglich einen Beitrag zur Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Unternehmensstruktur auf dem europäischen Markt dar.258

258 Krimphove, EuZW 1993, 244.

Die unterschiedlichen nationalen Rechtssituationen im Arbeitsrecht führen nicht nur zu Benachteiligungen von Arbeitnehmern; sie beeinträchtigen auch die Wettbewerbs-und Chancengleichheit europäischer Unternehmen auf dem europäischen Markt. Hiervon sind vor allem kleine und mittlere Betriebe betroffen. Denn diese verfügen zumeist nicht über das notwendige know how, um die verschiedenen Bedingungen der nationalen Arbeitsrechte handhaben zu können. Die Beschäftigung mit dem Europäischen Arbeitsrecht stellt folglich auch einen Beitrag zur Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Unternehmensstruktur auf dem europäischen Markt dar.
Anmerkungen

Die Quelle ist zwar in Fn. 258 genannt, ein Hinweis auf die Wörtlichkeit der Übernahme unterbleibt jedoch.

Sichter
(SleepyHollow02), Hindemith



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20230806201529