VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki
K
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 8: Zeile 8:
 
|SeiteQuelle=40
 
|SeiteQuelle=40
 
|ZeileQuelle=34 ff.
 
|ZeileQuelle=34 ff.
|Markierungslaufweite=2
+
|Markierungslaufweite=3
 
|TextArbeit=Beim Markenimage handelt es sich laut Dr. Rödl um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht.
 
|TextArbeit=Beim Markenimage handelt es sich laut Dr. Rödl um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht.
 
|TextQuelle=Nach ''Johannsen'' (1971, S. 35) handelt es sich beim Markenimage um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht.
 
|TextQuelle=Nach ''Johannsen'' (1971, S. 35) handelt es sich beim Markenimage um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht.
 
|Anmerkungen=Die Aussage von Johannsen wird (wörtlich) zu einer Aussage von Dr. Rödl.
 
|Anmerkungen=Die Aussage von Johannsen wird (wörtlich) zu einer Aussage von Dr. Rödl.
|FragmentStatus=ZuSichten
+
|FragmentStatus=Gesichtet
|Sichter=(SleepyHollow02)
+
|Sichter=(SleepyHollow02), WiseWoman
 
|Dublette=Nein
 
|Dublette=Nein
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 16. Januar 2018, 18:46 Uhr


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 121, Zeilen: 41-43
Quelle: Ringle 2006
Seite(n): 40, Zeilen: 34 ff.
Beim Markenimage handelt es sich laut Dr. Rödl um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht. Nach Johannsen (1971, S. 35) handelt es sich beim Markenimage um ein komplexes System, das Wandlungen unterliegt, sich also dynamisch und stets beeinflussbar darstellt, im Laufe seiner Entwicklung nur langsam festigt und schließlich Stabilität erreicht.
Anmerkungen

Die Aussage von Johannsen wird (wörtlich) zu einer Aussage von Dr. Rödl.

Sichter
(SleepyHollow02), WiseWoman