VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki


Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 142, Zeilen: 1-6
Quelle: Bock-Schappelwein et al. 2009
Seite(n): 17, Zeilen: 18 ff.
[From a scientific point of view, however, these advantages are] repeatedly offset by disadvantages. For example, increased immigration of highly qualified workers could lead to wage pressure (and potentially higher unemployment) and also help to reduce the incentives for education and training of the local population. Despite these disadvantages, the consensus seems to prevail in both the scientific and the economic policy debate that the immigration of highly qualified people is preferable to that of low-skilled people. Diesen Vorteilen werden aber auch immer wieder Nachteile gegenübergestellt. So könnte eine verstärkte Zuwanderung von hoch qualifizierten Arbeitskräften zu Lohndruck (und potentiell auch höherer Arbeitslosigkeit) führen und auch dazu beitragen, dass die Anreize zu Ausund Weiterbildung der einheimischen Bevölkerung abnehmen (Gould - Lavy - Paserman, 2006).18) Trotz dieser Nachteile scheint sowohl in der wissenschaftlichen als auch wirtschaftspolitischen Diskussion der Konsens vorzuherrschen, dass die Zuwanderung Hochqualifizierter jedenfalls einer von Niedrigqualifizierten vorzuziehen ist (Guellec - Cervantes, 2002, für einen Literaturüberblick zu den Vor- und Nachteilen der Zuwanderung Hochqualifizierter).

18) [...]


Gould, E., Lavy, V., Paserman, M. D., Does Immigration Affect the Long Term Educational Outcomes of Natives? Quasi-Experimental Evidence, CEPR Working Paper 5439, CEPR, London, 2006.

Guellec, D., Cervantes, M., International Mobility of Highly Skilled Workers: From Statistical Analysis to Policy Formulation, in: OECD, International Mobility of the Highly Skilled, Paris, 2002, S. 71-98.

Anmerkungen

Continued from previous page.

The source is not given.

Sichter
(Mendelbrno) Schumann