VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki

Klicken Klicken 30. Mai 2011
0

Sockenpuppen/Mehrfachanmeldungen

Der folgende Austausch ist von einer anderen Seite aus Informations- bzw. Transparenzgründen hierher übernommen worden.


Vielleicht kann man an der Stelle mal festhalten, dass es der Seriosität des Wikis im Zweifel nicht hilft, wenn sich einzelne Nutzer mit mehreren verschiedenen Namen anmelden. Es basieren schließlich sogar Abläufe darauf, z.B. beim 4-Augen bzw. 6-Augen-Prinzip.

Nach dem, was ich weiß, werden mindestens die Accounts, GG, FdG, Dr.S. und St. (teilweise) von ein und dem selben Nutzer bedient. Martin Klicken 01:46, 30. Mai 2011 (UTC)

Die vier Anmeldenamen wurden von Stoiberin ohne Hinweis auf die nachträgliche Veränderung aus meinem Eintrag entfernt. Martin Klicken 07:02, 30. Mai 2011 (UTC)

Vielleicht, kann man an dieser Stelle fe…

Ganzen Beitrag lesen
Klicken Klicken 17. Mai 2011
3

Kommentar zu: ALVARO: Wer steckt hinter VroniPlag?

Der folgende Kommentar wurde auf der Webseite von Alexander Alvaro unter seinem Beitrag "ALVARO: Wer steckt hinter VroniPlag?" abgegeben. Er wurde zunächst nach einigen Minuten freigeschaltet, dann kurz darauf wieder deaktiviert. Da zur Zeit niemand weiß, wie gut Herr Alvaro mit meiner Meinung umgehen kann, stelle ich den Kommentar hier noch einmal ein. Für den Kontext auch gleich die Meldung von Hr. Alvaro, denn wer sich nicht zu schade ist, Plagiatssucher zu denunziieren und kritische Kommentare zu zensieren, entfernt vielleicht sogar im Nachhinein seine verunglückte Meldung? Martin Klicken 15:58, 17. Mai 2011 (UTC)


Hier die Meldung von der Webseite: http://www.alexander-alvaro.de/archives/1972/alvaro-wer-steckt-hinter-vroniplag/comment-p…


Ganzen Beitrag lesen
Klicken Klicken 27. April 2011
3

Wissenschaft? Wurde nicht schon alles gesagt!?

So mancher, der eine wissenschaftlich ungenügende Arbeit abgibt, der seitenweise nur abschrieb, ohne eigene Gedanken entwickelt zu haben, kann sich neuerdings unverhoffter Schützenhilfe erfreuen. Immer wieder tauchen Stimmen auf, erschreckenderweise sogar aus dem akademischen Umfeld, die behaupten, es gäbe "Nichts Neues mehr unter der Sonne", es wäre doch schon alles gesagt worden, und daher seien die vorliegenden Fälle nicht außergewöhnlich, sie entsprächen vielmehr einem de facto-Standard, der sich einem "richtigen" Wissenschaftler erschließt, der sich der Sache mit etwas Realismus anzunehmen vermag.

Solche Behauptungen zeugen von einer erstaunlichen Entfremdung von dem, was Wissenschaft ist. Ihnen muss entgegengetreten werden, Ihre Verfe…

Ganzen Beitrag lesen
Klicken Klicken 21. April 2011
1

Am Ende der Wissenschaftlichen Nahrungskette

@109.90.162.181
das ist genau der Punkt. Hier springen Leute rum und erlauben sich dies, die nix weiter haben, als ein Diplom. Ein Diplom in Vollzeit zu schreiben ist ja nun wirklich kein Hit und gehört mit Sicherheit nicht zu den herausragenden Leistungen. Vor einiger Zeit musste man sogar als Abschulß bestimmter vorallem techn. Ausbildungen eine große Hausarbeit schreiben, die ganz nah bei einer Diplomarbeit war.
Und solche Menschen urteilen hier über Menschen, die z.B. wie im Falle KTzG ihre Disse nebenher, sprich nach einem 8-12 Stunden Tag geschrieben haben. Klar ist es Schwachsinn, soetwas mit soeinem Arbeitspensum nebenher machen zu wollen, das ist wohl unbestriztten und ja auch schief gegangen.
Aber meiner Meinung nach, sollte ich doc…
Ganzen Beitrag lesen
Klicken Klicken 20. April 2011
14

"Selbsternannte Plagiatjäger"

Liebe Presse,

ich habe mich noch nie als "Plagiatjäger" bezeichnet. Ich lese Dissertationen und schreibe mir Plagiatsstellen raus. Ich will hier mal klarstellen, wer mich und die anderen Beitragenden hier zu "Plagiatjägern" ernannt hat: Das seid Ihr!

Also hört bitte auf, so scheinheilig von "selbsternannten Plagiatjägern" zu sprechen, wenn Ihr selbst es seid, die Ihr nicht aufhören könnt, den Beitragenden diese Bezeichnung zu geben. Im Wiki tragen übrigens die unterschiedlichsten Leute bei. Zuletzt gab es viele Einträge von "selbsternannten Autoren" und "selbsternannten Plagiatopfern" hier, die von "selbsternannten Wiki-Lesern" darüber informiert wurden, dass sie plagiiert wurden.

Wenn es unbedingt sein muss, und Ihr Euch damit besser fühlt, s…

Ganzen Beitrag lesen