VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki

Aktuelles[]

Es gab in letzter Zeit einige Informationen, die aus meiner Sicht nicht uninteressant waren:

  • Laut WiseWoman köchelt die Doku zur Analyse der Diss As im VP weiter vor sich hin.
  • Es war zu vernehmen, dass alle Quellen durchsucht seien und nichts Gravierendes gefunden worden sei, das den 'Fall' über die 'Grenzfall'-Linie transportiert hätte.
  • Jeder sei willkommen, sich an der Arbeit bei VP zu beteiligen.
  • Es war auch von zu geringen personellen Ressourcen zu lesen, welche die Konzentration auf gravierendere Fälle erfordern.

Da dachte ich, das wird wohl auch für den 'röchelnden', sorry, 'köchelnden' 'Fall As' gelten.

Und da ich in ähnlichem Zeitraum wie 'As' universitär unterwegs war und von daher auch manche Literatur in eigenem Besitz habe, wuchs die Versuchung von Tag zu Tag, mal in die Quellen und in die Diss zu schauen. Und danach war ich doch recht erstaunt, dass auf der Seite Analyse:As vor Seite 45 der Diss so gar nichts auftaucht.
Diese Beobachtung machte neugierig. Das vorläufige Ergebnis der Neugier ist dokumentiert unter Texte schweigen nicht, getitelt in Anlehnung an den SPIEGEL-Artikel dieser Woche über "Schavans Schweigen". Das Schweigen ist IMO durchaus verständlich, denn die Textvergleiche (auch noch unveröffentlichte) weisen auf ein gleichbleibendes Muster von nicht gekennzeichneten und durch korrekte Splitterzitate verschleierten Textübernahmen hin, welche jedem unbefangenen Leser - jedenfalls im Fall mangelnder Möglichkeit zu zeitaufwendigem Quellenstudium - den Anschein wissenschaftlich korrekten Handelns bei der Verwendung von Quellen erwecken müssen. Mal ehrlich, sagte ich mir, wer bei VroniPlag hätte denn Lust und Zeit gehabt, sich dezidiert mit der Literatur und Sekundärliteratur im Falle der Quelle Heidegger tage-, ja vielleicht wochenlang zu beschäftigen. Nun, vielleicht irre ich mich ja.
Ist auch nicht von Belang, so wenig, wie die schon wieder angegriffene Anonymität derer, die im Netz an der Plagiatedokumentation mitarbeiten. Kreuzritter 01:27, 15. Mai 2012 (UTC)


Über mich[]

Komme von GuttenPlag Wiki hierher - bei beiden Plattformen bin ich interessierter und kritischer Beobachter, versuche aber auch, in bescheidenem Umfang am Wiki mitzuarbeiten. Den eigentlichen Anstoß gab die unrühmliche und - noch vorsichtig formuliert - idiosynkratische Art der öffentlichen Selbstverteidigung, welche zu Guttenberg zwischen dem 18. und 21.02.2011 ablieferte.

Die anfängliche noch naive Bewunderung für den Senkrechtstarter, der sich anscheinend anschickte, die politisch etablierte Klasse aufzumischen, wich jäh der Erkenntnis und nachfolgender Ent-täuschung, einem blendenden Blender aufgesessen zu sein.

Dennoch hätte ich mich nicht bei den genannten Wiki-Plattformen eingebracht, wenn ich darin ein politisiertes oder politisierendes Projekt vermuten müsste.

Die Mitarbeit bei GuttenPlag Wiki - leider mir nur in bescheidenem Umfang möglich - und die dabei gemachten Erfahrungen ermunterten mich, doch auch mal zu VroniPlag Wiki zu gehen und nach Möglichkeit mich auch dort einzubringen. Dabei brennt vor allem nachts das Licht - wie bei zu Guttenberg. :-,
Und über die "Qualität eigenen Gemurmels" (z.G. im Vorwort seiner Dissertation) mögen andere entscheiden.

Was Zitate aus dem Vorwort angeht, möchte ich aktuell ergänzen, was mir Benutzer(in) Ärgerlich in bewundernswerter ironischer Prägnanz auf der Seite Diskussion:Diskussionen am 01.05.2011 um 17:45 Uhr postete:
@Kreuzritter - also wirklich, das ist doch gar nicht von ihm, das ist plagiiert ;-“) Wie wahr! :-)

Abb.: Kreuzritter auf dem Weg zu VroniPlag - seinem Selbstideal verpflichtet, nämlich Skeptiker zu sein im Verständnis einer griechischen Philosophenschule gleichen Namens:
Skeptiker sein heißt: nichts ungeprüft übernehmen, jedenfalls in der Wissenschaft. Und deshalb freute es mich sehr, als ich beim Herumwandern im Wiki auf folgende Seite stieß:
Weber-Wulff: Wissenschaft – organisierter Skeptizismus.

Kreuzritter auf dem Weg zu VroniPlag

Meine Beiträge[]

  • Journaille gibt VroniPlag / GuttenPlag Saures! (04.05.2011) [1]

Meine beliebtesten Seiten[]

  • VroniPlag Hauptseite [2]
  • Manager Magazin: Doktortitel in der Wirtschaft (Kristian Klooß und Nils-Viktor Sorge) "Ihre und zahlreiche weitere Doktorarbeiten wollen die Plagiatsjäger von PlagPedi im Internet überprüfen." PlagPedi? PlagiPedi? Interessant! Im übrigen Interviewstatements der "Berliner Professorin für Medieninformatik, Debora Weber-Wulff".

Meine beliebtesten Slogans[]

  • Der Kampf geht weiter!
  • Ja dobrze mōwię po polsku! :-)
  • Nie zemną !

Denkwürdigkeiten[]

  • Das Doktorwerden ist eine Konfirmation des Geistes. (Lichtenberg, Aphorismen, ~ 1776)
  • Zitate sind Eis für jede Stimmung (Christian Morgenstern)
  • Zitate sind entwurzelte Größen.(Martin Kessel)