VroniPlag Wiki

This Wiki is best viewed in Firefox with Adblock plus extension.

MEHR ERFAHREN

VroniPlag Wiki


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 16, Zeilen: 6-7, 12-15
Quelle: Lüde 2002
Seite(n): 7, Zeilen: 21 ff.
Ein Finanzdienstleistungsunternehmen wird heute immer mehr dazu aufgefordert sein, seine Kunden stärker an sich zu binden (vgl. Porter 1999, S 48). [...] Nicht nur durch Kundenzufriedenheit oder Dienstleistungsqualität erfolgt eine Kundenbindung, sondern dem Kunden sollte auch ein „added value“, die Möglichkeit eines Zusatznutzens, geboten werden (vgl. Porter 1999, S. 46).

Porter, Michael E. (1999): Was ist Strategie? In: Porter, Michael E. (Hrsg.): Wettbewerb und Strategie. Berlin: Econ Verlag - Ullstein Buchverlage GmbH. S. 45 - 82.

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen ist dazu gezwungen, die Kunden stärker an sich zu binden. Dieses wird die Kernaussage der vorliegenden Arbeit sein. Nicht nur durch Konstrukte wie die Kundenzufriedenheit oder eine erhöhte Dienstleistungsqualität erfolgt eine Kundenbindung, sondern es muss dem Kunden entweder ein höherer Nutzen oder ein sog. „added value“, also ein Zusatznutzen geboten werden.4

4 vgl. Porter, M.E.: Was ist Strategie?, in: Porter, M.E. (Hrsg.), Wettbewerb und Strategie, München 1999, S. 46

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die eigentliche Quelle.

Sichter
(Schumann), WiseWoman